Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentfacebooklikeandshare has a deprecated constructor in /kunden/230454_91058/webseiten/magazin/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 45

AS 5 Titelbild

Hallo! Mal wieder ist es Zeit, sich den vergangenen Wochen zu widmen und ein Auge auf die Fänge zu werfen, welche von unseren Kunden und Teammitgliedern erzielt wurden. Davon gab es wirklich einige - gewichtige noch dazu!

Nachdem wir uns im letzten Update insbesondere mit Toms Ausnahmeschuppi beschäftigt haben, wollen wir diesmal das Hauptaugenmerk auf Erlebnisse und Taktiken legen, die IHR mit unseren Produkten in Verbindung bringen konntet. Aus ganz Deutschland, ach was sag ich, weit über die deutschen Landesgrenzen hinaus erreichten uns Fangmeldungen. Bevor wir uns diesen widmen, schauen wir wie gewohnt auf "hausinterne Entwicklungen":

PROTO FRUIT ist wieder da! Aufgrund der großen Nachfrage hat sich Thomas entschlossen, die fruchtige Variante der roten Fanggaranten wieder mit ins Programm aufzunehmen...

0 news Proto F

Auch in Hinblick auf die Fluo Pop Ups hat sich etwas getan, da diese nun "sortenrein" den Weg in die Dose finden und nun auch in 10mm Durchmesser erhältlich sind... Gerade zur Laichzeit sind die "bunten Dinger" IMMER nen Versuch wert...

0 news Pop 10 14 18

Ebenso gab es eine Verstärkung fürs Team. "Kanalratte" Alex Schneider wird zukünftig mit T.T. die Rinne noch unsicherer machen :-).

Alex Schneider GLM

Alex Schneider GLM 1

Alex Schneider GLM pink pop

Bilder: Der Junge kennt sein Gewässer, wie man sieht... Häufig schenkt er im Fluss den GLMs sein Vertrauen.

Teamkollege und Vertreter aus Frankreich Alex Dubernard steht ihm in dieser Hinsicht in nichts nach, wie man unschwer erkennen kann...

Alex Dubernard 1

Alex Dubernard 2

Bild: SE 1 + ABL Red Pepper... Für Alex eine unschlagbare Kombination!

Alex Dubernard 3

Alex Dubernard 4

Bild: Gerne darf es auch ein bisschen bunt sein... #Flummingo

Alex Dubernard 5

Bild: Funktioniert top...

Alex Dubernard 6

Bild: Maximale Attraktion...

Alex Dubernard 7

Alex Dubernard red

Alex Dubernard SE 1

Bild: Twotone auf SE 1!

Machen wir doch gleich "gewichtig" weiter uns widmen uns dem "Erfinder" der SE 1: Achim "Picknicker" Schlüßel! Lassen wir ihn selbst zu Wort kommen:

Ich weiß nicht wie es Euch erging, aber gefühlt lief mein Frühjahr mehr als bescheiden.
Der lange Winter und die kalten Wassertemperaturen legten das erste Mal seit Jahren einen dicken Eisdeckel auf die von mir befischten Gewässer. Da heißt die Devise: Weniger ist mehr! Natürlich kann viel Futter viele Fische bringen, aber bitte nicht im März oder April bei 8 °C Wassertemperatur.

AS 4

Daher habe ich mal ganz klassisch nach Lehrbuch geangelt, viel Location gemacht und schön einen auf die Mütze bekommen, da ich NICHT EINEN Fisch ausmachen konnte.

AS 3

10 Nächte gefischt und gerade mal einen gefangen. OK, mit immerhin 17 kg ein toller Saisonstart, aber irgendwie war ich doch aufgrund der miesen Wetterlage ein wenig angesäuert.

AS 1

Meine Strategie, mit Choddys die Fische gezielt zu beangeln, ging nicht wirklich auf, da ich einfach keine Fische bei meinen Erkundungsfahrten finden konnte!

AS 2

Vielleicht war ja auch der stark gefallene Wasserstand schuld? Seit Monaten fiel der Pegel an meinen Gewässern und legte die Fressplätze des vergangenen Jahres frei. Und dann kam der Paukenschlag: Fischsterben! Und zwar in großem Stil! Vielen Dank an unseren Vorstand und seine Bemühungen, durch „günstigen Besatz wieder Leben in den See zu bringen“. Ich könnte kotzen! Anstatt 3 Euro mehr für qualitativ guten Besatz auszugeben, wurde am falschen Ende gespart und offenbar irgendeine Seuche in das Wasser eingeschleppt! Wenige Monate zuvor habe ich genau diese Debatte auf der jährlichen Mitgliederversammlung geführt und vor nicht absehbaren Folgen gewarnt. Heute werde ich von denselben Personen angerufen und gefragt, was man denn jetzt tun soll, um dem Fischsterben zu begegnen. Wollt ihr mich verarsch…???

Mit dementsprechender Laune musste ein Gewässerwechsel her und ich fuhr an meinen alten Homepool, wo ich auch prompt am ersten Abend direkt vor meiner Nase einen Fisch steigen sah. Ha! Choddy-Time!

Schnell eine Hand Ice-Cream-Boilies in die Nähe des Fisches geworfen und ab in die Flatliter… Zwei Nächte später stattete mir der 22 Kg-Schuppinator einen Besuch ab.

AS 5 Titelbild

Ein einzelner Ice-Cream Pop-Up und wenige Boilies waren für den Fang dieser alten Perle offenbar genau das richtige Rezept. Nur wenige Tage später ging es spontan mit Marian für zwei Nächte zusammen raus und wir feierten den nächsten Erfolg. Wieder war es das Chod-Rig und wieder der weiße Single-Hook-Bait an identischem Spot. Doch diese Story erzähle ich an anderer Stelle. Fakt ist: Das Frühjahr 2017 wird mir noch länger in Erinnerung bleiben. Denn Freud und Leid liegen bekanntermaßen eng beieinander…
Euer Picknicker

Brandon Reed war ebenfalls noch "im Kalten" erfolgreich... #SE 1

Brandon Reed SE 1

... und auch Branko konnte gut lachen. Der Spiegler ging aufs Konto der Ice Creams!

Branko AWA ice

Daniel Weigand ließ uns diese Pics und ein paar Zeilen zukommen:

Daniel Weigand Tropi Pop Up

"7 Nächte sind auch schon wieder vorbei. Einiges erlebt mit Harald Hetzel.
Nachdem die ersten 48 Stunden gar nix ging, erstmal den Platz gewechselt und dann kamen auch die ersten Fische.

Daniel Weigand Urlaub

Mit den Fischen kam auch Regen und Sturm. 3 Tage lang nur Regen, Matsch und kalter Wind. Den Karpfen hat's anscheinend gefallen  👍 im Schnitt 1-2 Karpfen pro Nacht pro Mann, während unterm Tag tote Hose angesagt war.
Im Großen und Ganzen waren wir ganz zufrieden für dieses Wetterchaos.

Daniel Weigand Urlaub 1

Während die erste Hälfte nur auf Tropicana hereinfiel, liefen die letzten Nächte nur noch 4-Fish GLM 🎣"

Eine "Megasession" erlebte David Gumhold mithilfe der Ice Creams...

David Gumhold Ice

David Gumhold megasession

Derszi Csongor hatte 2017 einen wohl echt zufriedenstellenden Saisonstart, denn etliche Bilder fanden den Weg in unsere "Hallen"...

Derszi Csongor einie Pics

Eine echte Granate fand den Weg in den Kescher von Frank Ullrich. Über 30kg brachte dieser gewaltige Bursche auf die Waage. GLM - was sonst bei Frank?!

Frank Ulrich 32,8kg GLM

Frank Ulrich Ice

"Camo Günni" hatte gleich in doppelter Hinsicht Glück... WAHNSINN!

" 🍼 ***Der Baby - Effekt *** 🍼
Ende letzten Jahres hat mir Peter noch was vom Baby Effekt erzählt und so schnell geht's  🙈
Was an zwei Nächten über Ostern passiert ist, kann man in Worten kaum fassen. 🤗
Da geht es völligst ahnungslos und spontan an ein Gewässer, wo ich vor vielen Jahren mal für 5 Std. gefischt habe...
In der ersten Nacht dann gleich 21,4kg #icegecreamTT - die Nacht darauf dieser 23,1kg Bursche auf die guten #4fishGLM.
Einfach nur der Wahnsinn. Innerhalb von 24 Std. mal schnell die zwei größten vom See auf der Matte begrüßt. Kann man mal so machen  😜 ...das ist der Baby-Effekt schlecht hin!  👶 Peter hatte wohl recht  😉 ✌️

Guenni 2

Guenni Ice

Ein 6er in Lotto ist mit Sicherheit wahrscheinlicher, wie das was mir hier passiert ist.  😎
Großer Dank geht wie immer an Thomas Tschernich - was die Perfektion an Baits angeht und natürlich Daniel, mit dem wie immer jeder Trip ein Abenteuer ist und wir uns nach all den Sessions blind verstehen was das Teamwork angeht!
Na, dann noch schönen Ostermontag!"...
 🎣 🐟
TL
Günni

Derselbe Köder war auch für die Fänge von Igor Heidel verantwortlich...

Igor Heidel Ice Cream

Jan Rehm hatte mehr als 20kg zu heben! TOP! #Tropi

Jan Rehm Tropi 20kg

JB Morel war fürs TV auf dem Fluss unterwegs und hatte etliche Kilo SE 1 im Gepäck...

JB Morel French TV

JB Morel SE 1

Wie ihr sicher bemerkt habt, hatte JB weibliche Unterstützung... Die Damen aus Deutschland waren aber ebenfalls erfolgreich, wie Jessy beweist!

Jessy pinker Cube Pop Up

Lukas Mühlbauer aber auch ;-)

Lukas Muehlbauer GLM

Maik Bartels trotzte dem kalten Frühjahr mit diesem Spiegler...

Maik Bartels

Mario Lechner war/ist auch 2017 hart am Fisch. Mehr davon im nächsten Update...

Mario Lechner

Markus und Katharina Berthold geben sowohl privat als auch am Wasser ein gutes Paar ab! Well done!

Markus Katharina Berthold

Markus Katharina Berthold 1

Michi Dotsch genoss die Sonne und freute sich über diesen herrlichen Spiegler... #SE1

Michi Dotsch SE 1

Mischa Werner durfte sich dagegen über nen tollen Schuppi freuen... #Ice Cream

Mischa Werner Ice

"Fangmaschine" Max Plamann setzte auf Pop Ups... Je bunter, desto besser ;-)

MP 1

MP 2

MP 3

Peter Schwedes könnte momentan wohl mehr Zeit ganz gut brauchen... Lest selbst!

Arbeit, Family und sonstige Verpflichtungen drücken mein momentanes Angel-Zeit-Budget erheblich in die Knie. Daher kann ich zur Zeit nur mal hier und da eine schnelle spontane Nacht am Wasser verbringen.

PS 3

Umso wichtiger ist die Vorbereitung. Wenn ich Zeit zum Fischen finde, soll alles 100% vorbereitet sein. Das bedeutet, Stellen regelmäßig unter Futter zu halten und das mit minimalem Zeitaufwand. Perfekt dafür ist ein Baggersee in meiner Nähe. Die Stelle ist eine vom Wind angewandte Bucht mit jeder Menge Totholz und überhängenden Büschen. Genau hier habe ich seit Anfang März regelmäßig Riveredges Boilies platziert. Ich fing an mit ca. einem Kilo und steigerte mit den steigenden Temperaturen auf aktuell 4-5kg. Der Plan schien perfekt, die ersten Ergebnisse sprachen dagegen. Zwei Nächte - null Hup. Die Kaltfront hat den Fischen anscheinend doch auf die Mägen geschlagen. Erst letztes Wochenende stiegen die Temperaturen an. Jetzt waren die Nächte über 10 Grad und prompt bissen die Fische. Auf einen Hard&Light Riveredges 24mm + 10mm Popup könnte ich keine 10 Meter vom Ufer diesen perfekten Stiernacken mit 24,5kg fangen.

PS 1

Ein zweiter dunkler, langer Schuppi kam kurz darauf hinterher.

PS 2

Riveredges funktionieren auch am gemeinen Baggersee ;-)

Beim Stichwort "großer Schuppi" darf natürlich Sebi Roth nicht fehlen, der einen einzelnen Proto Pop Up servierte...

Sebi Roth Proto Pop Chod

Basti - Meine eigene Angelei läuft bis jetzt noch nicht so, wie ich mir das eigentlich vorgestellt habe. Kurze Erfolgsphasen wechseln sich irgendwie (zu) regelmäßig mit Ernüchterungen ab. Aber im Großen und Ganzen muss ich mit den bisherigen Ergebnissen doch zufrieden sein. Vor allem aber bin ich von den neuen SE1 doch mehr als angetan. Bei halbwegs passablen Bedingungen (kein Hochwasser oder Luftdruch von 1035 und mehr) geht in der Regel nichts schief... Ok. Bei Spinnfischern am Platz sind auch diese Kugeln machtlos - aber das würde jetzt zu weit führen!

SN 2

20,3kg

SN 3

19,9kg

SN 1

19,2kg

Lieber weiter mit Stefan Sprenger, der mithilfe der Ice Creams diesen schönen Spiegler landen konnte.

Stefan Sprenger Ice

Steffen Groß und Torge Bockmann erlebten in Frankreich eine Session, die sich gewaschen hat... Richtige Zeit, richtiger Ort, richtiger Köder (GLM)...

Steffen Groß GLM

Torge Bockmann bis 23,5kg GLM

Torge Bockmann bis 23,5kg GLM 1

Derselbe Köder richtete es für Tim Philippsen...

Tim Philppsen GLM

Octopex richtete es dagegen für Sven Schneider!

Tim Ferro schöpfte kurz vor der Flitterwochen noch diesen 20kg Brummer ab... #Extractor

Tim Ferro 20+ Extractor

Am Schluss natürlich wie immer ein Blick auf T.T. (Thomas Tschernich) persönlich, der es sich trotz der vielen Arbeit nicht nehmen lässt, die "eine oder andere" Bonusnacht einzustreuen. Während ich dieses Update hier tippe, hat er schon wieder MÄCHTIG im "Stahl und Beton" zugeschlagen... Aber dazu kommen wir beim nächsten Mal ausführlich(er)!

Hier erst einmal eine Auswahl der letzten Fänge:

TT 1

TT Ice

TT SE1

Ice Cream und SE1 sorgten bei Thomas dafür. dass konstant Action am Platz war...

Vorschau

Wie gesagt, im nächsten Update gibt es eine ausführliche Nachbetrachtung zu Toms "Rinnenriesen". Außerdem war u.a. Robyn Höring seeehhhr erfolgreich... Des Weiteren lehne ich mich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass es Pfingsten auch SEHR DICK kommen wird!

T.T. Baits