Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentfacebooklikeandshare has a deprecated constructor in /kunden/230454_91058/webseiten/magazin/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 45

achim28,3kg

Ein letztes Mal darf ich euch im Jahr 2016 willkommen heißen zu einem Update bei T.T. Baits! Ein letztes Mal werfen wir ein Auge darauf, was in den letzten Wochen so alles rund um unsere "Köderschmiede" passiert ist.

Ihr merkt vielleicht, dass bei diesen Zeilen ein bisschen Wehmut mitschwingt. Liegen doch mit dem Januar sowie dem Februar wirklich undankbare Monate aus Karpfenanglersicht vor uns. Monate, in denen sich die (Kalt)wetterkapriolen der vergangenen Wochen wohl fortsetzen werden und die dazu verleiten, die Wochenenden mit "Blödsinn" statt dem Angeln zu verbringen (Familienväter einmal ausgenommen...). Vielleicht tut eine kleine Auszeit jedoch auch einmal ganz gut, um mit neuen Ideen, neuen Plänen oder neuen Vorsätzen in die neue Saison zu starten. Vielleicht bekommt ihr beim Lesen der folgenden Zeilen schon eine kleine Anregung daszu... Viel Spaß!

DEFINITIV inspirierend sind die Zeilen unserer Picknickers Achim Schlüssel, die ihr bei Carpzilla finden könnt. Des Weiteren gibt es dort auch ein Video des Fisches zu sehen. Einfach auf den LINK klicken ;-).

achim25,2

achim20,7

Bilder: 25,2kg und 20,7kg. Hinzu kommt noch der 28,3kg-Fisch vom Titelbild... LäufTT bei Achim. Wie gesagt, nähere Infos findet ihr auf der Zillaseite ;).

Dasselbe gilt für Teammitglied Alex Dubernard, der mit den im Test befindlichen SE1 sowie diversen Liquids aus der ABL-Range in den letzten Tagen sehr erfolgreich war!

AlexDubernardse1

1Flummi

Bild: Alex setzt auch auf die bunten Kugeln...

aleyDubernardRedPepperSe1

Bild: gesoakt in Red Pepper...

AlexDubernardflum

Bild: SE1...

AlexDubernardTropi

aleyDubernardRedPepperSe1netz

Bild: #nofakenews

Ebenfalls kein "Fake" ist es, dass Alex Schneider am Fluss erfolgreich bleibt...

AlexTropi

Übrigens... Falls ihr mal in der Gegend seid, schaut doch mal bei uns vorbei und "chillt" im neuen Showroom... ;-)

2showroom

Den einen oder anderen Tipp hat unser Thomas meistens immer parat... Außerdem ist er stets informiert, welche Köder gerade besonders gut laufen. Zum Beispiel die mit dem passenden Dip gelieferten Hookbaits!

3Hookbaits

Stichwort "Infos": Wer einmal bisschen Motivation zum Flussfischen sucht, dem sei nachdrücklich der Clip von Peter Schwedes empfohlen, den ihr HIER finden könnt!

12

Bild: Im Sommer bissen "bloß" die großen Asiaten. Als es kälter wurde, kamen sogar noch größere Spiegler... KLICK

Ein starkes Jahr durfte auch Daniel Weigand erleben, der dazu ein paar Zeilen verfasst hat! TOP!

Da meine Saison seit Anfang des Monats aus verschiedenen Gründen wie Gewässersperrung und Zeitmangel vorbei ist, will ich hier mal einen Abschlussbericht schreiben, wie meine Saison so gelaufen ist. Es war meine erste Saison mit T.T. Baits!
Nachdem mich letztes Jahr mein Kumpel Daniel Günni Tischner überzeugt hat, mal die Kugeln von T.T. Baits auszuprobieren, war ich natürlich mehr als gespannt, wie dieses Jahr so laufen wird. Eines vorweg: Es war mein erfolgreichstes Jahr, das ich bis jetzt hatte.

DanielWeigand1

Gleich in der zweiten Session konnte ich einen guten Schuppi fangen und somit meinen alten PB um ein paar hundert Gramm nach oben schrauben. Einen besseren Einstand, wenn man neue Köder ausprobiert, gibt es natürlich nicht :).
Dann, die letzte Aprilwoche, ging es mit Günni eine Woche an ein unbekanntes Gewässer. Von Sonne bis Regen bis Schnee bis Sturm hatten wir alles dabei. Unterm Tag um die 0°C und nachts ging es noch tiefer in den Keller, so dass Kescher, Wassereimer, Rollen und Bissanzeiger  festgefroren waren. Dennoch war kein Tag dabei, an dem nicht der Bissanzeiger Töne von sich gab. Endergebnis: Ich konnte zum zweiten Mal in diesem Jahr meinen PB nach oben schrauben. Diesmal gleich um ein paar Kilo!

DanielWeigand4

DanielWeigand2
Dann kam der Sommer und ich konnte meist bei nur kurzen Tagessessions jede Menge Fische fangen. Und viele gute noch dazu. Einen Topfisch aus einem Baggersee konnte ich sogar zweimal in einem Monat fangen, an völlig verschiedenen Stellen. Nur der 4FishGLM war gleich.
Und zu guter Letzt das Beste aus dieser Saison: Seit 2 Jahren beangle ich diesen verfluchten "scheiß" See, wo sich evtl mal jeden 5ten Ansitz ein kleiner Fisch blicken ließ. Dann habe ich den See erstmal für ein Jahr links liegen lassen, weil ich echt keinen Bock mehr auf das Loch hatte. In diesem Jahr holte ich mir doch wieder eine Karte, eigentlich als Ausweichgewässer gedacht. Und ja, was soll ich sagen... Direkt bei den ersten Tagessessions konnte ich mit 4FishGLM fast jedes Mal Karpfen fangen, wenn auch nur Satzkarpfen, was mir aber unter diesen Umständen egal war. Fisch ist Fisch.

DanielWeigand3
Dann kam der Herbst und an meinem Geburtstag fing ich endlich den ersten guten Karpfen aus diesem See. Danach suchte ich mir einen passenden Platz aus und ganz anders als sonst baute ich mir mal einen Futterplatz auf. Die nächsten paar Wochen waren lustigerweise immer gleich: Erste Nacht nicht zum Schlafen gekommen, da alle 30 Min die Rute ablief. Zweite Nacht komplett ruhig und kurz vor Sonnenaufgang kam der Dicke!

DanielWeigandGLM1

Und wie soll es anders sein, in der letzten Nacht für dieses Jahr dann zum dritten Mal in diesem Jahr meinen PB erhöht und das alles an dem See, wo ich die ersten 2 Jahre so gut wie keinen Fisch zu Gesicht bekam. Wahnsinn, was mir die neuen Kugeln so alles gebracht haben.

DanielWeigandGLM
Und nächstes Jahr neuer Verein, neue Gewässer, neue Carps, neue Abenteuer, aber auf jeden Fall wieder T.T. BAITS!!!

Jean Baptiste Morel hat uns ebenfalls noch ein paar Bilder geschickt...

jeanBaptisteMorel

jeanBaptisteMorel1

... und Kai Rosenkranz ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, den einen oder anderen Karpfen zu "verführen".

Kai Rosenkranz1

Kai Rosenkranz2

Bild: Der wird doch nicht die guten Boilies versauen wollen?! ;-)

Kai Rosenkranz3

Kai Rosenkranz4

Kai Rosenkranz5

Bilder: Manchmal vermitteln Szenarien mehr Stimmung und Emotionen als Bilder von Fischen...

19,9kg wog der Spiegler von Kevin Puszka!

KevinPuszka19,9kg

Max Plamann mit einem seiner letzten Fische aus 2016...

maxPlamann

Auf dem Bild von Mischa Werner ist neben dem 20,5kg Spiegler auch gut das miese Wetter zu erkennen! #Octopex

MischaWerner20,5kgOctopex

Ein dicker Spiegler "lief" auch noch bei Robyn Hörnig! #Tropi

RobynHoernigTropi

Kaltes Wasser und Octopex passen einfach zusammen, weiß Tobias Babinger.

TobiasBabingerOctopex

And now "welcome to the Sprenger Show" ;-) Stefan Sprenger sahnte määääächtig mit Protos und Extractor ab!

StefanSprengerProto

StefanSprengerProtosundExtractor1

StefanSprengerProtosundExtractor3

StefanSprengerProtosundExtractor4

Vanessa Scheidel hatte ebenfalls allen Grund zur Freude!

VanessaScheidel

Sebastian Niedt - Ich selbst musste im Vegleich zu den vergangenen Jahren die Saison viel früher beenden, da bereits Anfang Dezember der Süden Deutschlands von einer ekligen Kaltfront heimgesucht wurde, was das Angeln aufgrund zugefrorener Seen unmöglich machte. Deshalb war ich im Nachhinein gleich doppelt darüber froh, dass ich Ende November spontan noch einmal für eine Bonusnacht unter der Woche an den See gefahren bin, da sich ein kurzes Tiefdruckgebiet mit Wind und Regen sowie "milden Temperaturen" (+5 Grad...) ankündigte.

SN1

Bild: 18,2kg

sn2

Bild: Tarnung ist alles! Vor allem dann, wenn die Köder gaaaanz weit draußen liegen ;-)

sn3

Bild: Bester Moment: Camp steht, Ruten liegen, Dämmerung bricht herein, Zufriedenheit kehrt ein...

Beim Futter gibt es für mich im Winter nichts Wichtigeres, als möglichst viel Attraktivität unter Wasser zu erzeugen. #ABL #Proto #Bagmix  

Dass ich damit nicht ganz falsch lag, zeigte sich in der Nacht, denn zweimal gab der NTXR den schönsten Ton der Welt von sich und ich durfte mich im Regen und Wind auf eine lustige Bootsfahrt begeben...

sn4

Bild: Wieder über 18kg. Passt. Der vielleicht letzte Karpfen für mich 2016. Im Ansatz ist übrigens noch die Schwimmweste zu erkennen. Mir egal, ob einige darüber lachen. Aber ich wäre nicht der erste Angler, der (im Faltboot) aus Versehen über Bord geht. Im Sommer mag dies alles nicht so schlimm sein, im Winter möchte ich das jedoch definitiv nicht erleben...

Den Abschluss bildet diesmal wieder T.T. (Thomas Tschernich), der ebenfalls noch zwei Fische zum Update beisteuern konnte!

tt1

tt19,7kgse1

Bild: Unförmiger Spiegler mit 19.7Kg, der auf die sich im Test befindlichen SE 1 hereinfiel...

Wir hoffen, ihr habt die Weihnachtstage gut überstanden und wünschen euch auf diesem Weg schon einmal einen GUTEN RUTSCH ins Jahr 2017!

T.T. Baits