Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentfacebooklikeandshare has a deprecated constructor in /kunden/230454_91058/webseiten/magazin/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 45

CF

Hallo! Nachdem wir im letzten Update auf die neuen weißen Baits eingegangen sind, welche nun auch im Shop erhältlich sind, dreht sich diesmal alles um den Wahnsinnsfisch von Chris Faber mit 33kg!

Ein Fisch wie gemalt, einer, den sicher jeder Karpfenangler gerne im eigenen Fangbuch haben würde ;-) Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, Chris einmal näher zu den Umständen des Fanges zu befragen. Viel Spaß damit!

 TT:"War das dein erster Fisch in dieser Größenordnung oder hast du schon einmal Bekanntschaft mit einem solchen Ausnahmefisch gemacht?"

Chris:"2008 konnte ich am Cassien Stella mit 29kg fangen."

 

TT:"Welche Angaben kannst/willst du zu dem Gewässer machen? (Natürlich keine Namen oder Gegenden - nur evtl was zur Größe, Angeldruck etc)"

Chris:"Der See hat 80 Ha, und es ist schon großer Angeldruck drauf."

CF3

TT:"Paylake?"

Chris:"Öffentliches Gewässer in Frankreich."

 

TT:"Gibt es dort viel natürliche Nahrung und wird dort viel mit Boilies gefischt?"

Chris:"Der See ist stark verkrautet und es wird überwiegend mit Boilies geangelt."

 

TT:"Hattest du eine spezielle Futtertaktik?"

Chris:"Ja, Ich habe den Platz eine Woche lang gefüttert, täglich 1,5kg Monster Mussel großflächig verteilt."

CF9

TT:"Wie waren Biss, Drill und Landung?"

Chris:"Um 6.20 Uhr morgens hatte ich auf der linken Rute einen Vollrun und der Fisch riss mit brachialer Kraft unaufhörlich Schnur von der Rolle! Nach ca 50-60 Metern konnte ich den Fisch das erste Mal stoppen und es begann ein unglaublicher Drill, man spürte richtig, dass da ne wirklich gute Maschine dran hängt. Die Landung gelang schon beim 2. Versuch, da ich den Fisch vom Ufer aus gedrillt habe."

 

TT:"Was hast du gedacht, als der Fisch das erste Mal an die Oberfläche kam?"

Chris:"Als ich den Fisch das erste Mal sah, blieb mir das Herz stehen, ich stand bis zu den Knien im Wasser, klitschnass vom Dauerregen, fing am ganzen Körper an zu zittern, ich wusste gleich, was das für eine Bombe ist."

 

TT:"War das bei dieser Session der einzige Fisch in dieser Größenordnung oder waren noch andere große Fische dabei?

Chris:"Nach zwei verlorenen Fischen war das der einzige Fisch dieser Session."

 

TT:"Wie hast du/habt ihr nach dem Fang gefeiert?"

Chris:"Da ich mit meiner schwangeren Freundin im Urlaub war, hielt sich das Feiern in Grenzen, als wir zu Hause angekommen sind, hab ich mir a Augustiner Hell gegönnt."

 

TT:"Glaubst du, dass in dem See noch weitere Exemplare in dieser Größenordnung schwimmen?"

Chris:"Ich konnte schon einige schöne Fische dort fangen, davon waren 6 über 20kg und einer mit 26,5kg dabei, ich denke, es ist nicht der einzige über 30kg dort!"

CF11

TT:"Planst du, wieder dorthin zurückzukehren?"

Chris:"Im Juni bin ich wieder für 10 Tage vor Ort."

 

TT:"Wir drücken dir die Daumen!"

CF10