Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentfacebooklikeandshare has a deprecated constructor in /kunden/230454_91058/webseiten/magazin/plugins/content/facebooklikeandshare/facebooklikeandshare.php on line 45

002
Gedippte Fluo-Betain Pop Ups in weiß und gelb sind nun meine allererste Wahl.
Durch das abgefallene Laub, das sich am Gewässerboden mehr und mehr ansammelt, kommt bei mir auch was „Spezielles“ als Köderpräsentation zum Einsatz.
Eine Mischung aus Chod- und Helikopter Rig.


Ein mindestens ein Meter langer Leadcore Leader, an einem Ende ein leichtes 2-3oz Distance Blei ( das leichte Blei sinkt nicht so tief in die Laubschicht ein ), gefolgt von einem Helikopter Sleeve, einer Gummiperle, das Rig, auf das ich später noch genauer eingehe und einer zweiten Gummiperle.
Zwischen beiden Perlen lasse ich einen Abstand von ca. 20cm, dass das Rig auf dem Leader gleiten kann und nicht durch das Gewicht des Bleies in den Schlamm gezogen wird.
Als Vorfach verwende ich eine Art Hinged Siff Rig. Das Rig besteht aus zwei Teilen, die erste Hälfte, an welcher der Haken als D-Rig gebunden wird, besteht aus einem sehr steifen Vorfachmaterial (z.B. Korda Mouth Trap). Die zweite Häfte aus einem beschichteten Material (z.B. Korda N-Trap). Verbunden werden beide Materialien mit einem Micro Ring Swivel.
Der Sinn hinter diesem Rig ist, während sich das ummantelte Vorfach langsam auf die Laubschicht legt, bleibt der steife Teil frei in einem „aggressiven“ Winkel darüber stehen und der mit Knetblei langsam austarierte Pop Up wird somit perfekt präsentiert.

Probiert es einfach mal aus

Cheers
Ralf
Team T.T. Baits

002

Fluo Betain Pop Up

003

006

007

008

014

018

025

Definitiv kein Fehler bei kaltem Wasser - Dips!

031

Hinged Stiff Link - Wen es interessiert... Terry Hearn geht in seinem Buch "In Pursuit of the largest" (S. 246f.) ebenfalls sehr detailliert darauf ein!

072

075

076

Funktioniert bestens...